Foundation: Smashbox camera ready

Hallo ihr lieben!

Wie die Überschrift bereits verrät geht es heute um das Thema Foundation und um einen „Fehlkauf“ der sich am Ende als echter Glücksgriff entpuppt hat 🙂

Aber fangen wir von vorne an… Vor einiger Zeit habe ich in einem Douglas Paket eine Probe von der Smashbox camera ready BB Cream gehabt. Wie bei Make-Up Proben so häufig natürlich in einer Nuance, die mir mindestens 3 Nummern zu dunkel war. So sehr ich mir einen solchen Hautton auch wünschen würde, gehöre ich nun mal (gerade im Winter) zum Team „Alpinaweiß“.

Nun aber zurück zum Thema. Ernsthaft. Als wir vor 4 Wochen in den Urlaub geflogen sind, habe ich natürlich versucht meinen Make-Up Bestand in einem möglichst überschaubaren Rahmen zu halten und mich auf das zu beschränken, was ich im Urlaub WIRKLICH brauche! Kein leichtes Unterfangen kann ich euch sagen…Um Platz zu sparen und in der Hoffnung im Urlaub etwas mehr Farbe abzubekommen, habe ich ganz mutig zu meiner Probe gegriffen.

Ich habe die BB Cream also zwei Wochen getestet und war absolut begeistert! In meinem Pröbchen waren glaube ich um die 7ml enthalten (die Originalgröße enthält 30ml) und sie war auch nach Abreise noch immer nicht leer. Soll heißen? Man brauchte unheimlich wenig Produkt um einen ebenmäßigen und strahlenden Teint zu kreieren. Zurück aus dem Urlaub war klar – ich BRAUCHE diese Foundation. Gesagt, getan – auf zu Douglas. Ohne die Probe. Ist klar. Wer muss schon genau wissen, was da alles draufsteht?

Wieder zu Hause angekommen habe ich natürlich festgestellt, dass ich nicht die BB Cream sondern die BB Water Foundation erwischt habe. Nach einem mittelschweren Wutanfall über die eigene Trotteligkeit habe ich mich aber doch dazu durchgerungen dem „Fehlkauf“ eine Chance zu geben und ich habe es nicht bereut. Seitdem nutze ich die Foundation täglich und bin echt überzeugt. Die Deckkraft würde ich als leicht beschreiben, sie lässt sich aber durchaus aufbauen und bietet so eine mittlere Deckkraft, was mir persönlich sehr gut gefällt. Die Textur ist sehr flüssig (sagt ja der Name) und samtig und auch mit meinem geliebten Beauty Blender verträgt sie sich super. Das finish ist strahlend, aber keinesfalls speckig, was vielleicht auch daran liegen mag, dass die Foundation laut Herstellerangabe frei von Öl ist.

Ich nutze nach dem Auftrag noch ein transparentes, gepresstes Puder (von Mac), weil meine T-Zone im Laufe des Tages immer leicht glänzt. Bei trockener Haut ist das vielleicht nicht unbedingt notwendig, da ich selbst allerdings keine trockene, sondern eher eine klassische Mischhaut habe kann ich das an dieser Stelle nur vermuten. Generell denke ich aber, dass die Smashbox camera ready BB water für viele Hauttypen gut funktioniert, wenn man einen natürlichen Look und eine leichte bis mittlere Deckkraft bevorzugt.

Das einzige Manko für mich ist die Entnahme. Hier hätte ich mir einen Pumpspender anstelle der Glaspipette gewünscht. Zum einen, weil sich das Produkt so einfacher dosieren lässt und zum anderen, weil ich persönlich einen Pumpspender einfach hygienischer finde. Hier würde ich euch empfehlen, das Produkt nicht direkt von der Pipette auf euer Gesicht zu geben, sondern eine Make-Up Unterlage zu verwenden. Ist aber natürlich jedem selbst überlassen 😉

Wie immer interessiert mich an dieser Stelle natürlich, welches eure momentane Lieblingsfoundation ist 🙂 Lasst es mich gern hier oder auf Instagram wissen!

Bis bald!

Eure Lenie


Produktdetails

 Smashbox camera ready BB water SPF 30

Inhalt: 30ml  // Preis: 38,99€ // Meine Farbe: Light/Neutral


2 thoughts on “Foundation: Smashbox camera ready

  • Hallo, ein schöner Beitrag. So hat auch mal ein fehlkauf sin gutes. Ich verwende gerade in fit me foundation von maybelline. Habe mir vor kurzem ein Set davon gekauft. Kannst ja mal schauen. LG britti ♡

    • Vielen lieben Dank, Britti 🙂 Die Fit me Foundation finde ich auch richtig klasse. Sie gehört (wie ich finde) zu den besten aus der Drogerie. Vor meinem Urlaub habe ich ganz lange die Fit me matte & poreless benutzt, die war auch wirklich klasse 🙂 Liebe Grüße & einen schönen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.